Dr. Joachim-F. Grätz, Homöopath, Oberhausen i. Obb.

 

Mein größter Wunsch: «Gesundheit für Millionen!»

 

 

Praxis für Klassische Homöopathie

Der weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt gewordene Homöopath – seit über 30 Jahren glücklich verheiratet, drei große Kinder – arbeitet ausschließlich klassisch homöopathisch unter Berücksichtigung der sog. Miasmen (chronische Grundkrankheiten, Krankheit hinter den Krankheiten) und hat weit mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Behandlung chronischer Erkrankungen inclusive Impfreaktionen und Impfschäden. „Ein Purist“ – ein Vertreter der reinen Lehre Hahnemanns –, wie ein namhafter homöopathischer Arzt des „Krankenhauses für Naturheilweisen“ im Süden von München einmal sagte, bzw. einer, „der die Homöopathie in großartiger Weise verstanden hat“, wie ihn Dr. med. Karl-Heinz Gebhardt in der AHZ (Allgemeine Homöopathische Zeitung) vom „Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte“ seinerzeit vorstellte.

Stimmen, Meinungen und ZitateStimmen, Meinungen und Zitate

Die Einzigartigkeit seiner Therapieform besteht darin, daß Dr. Grätz durch seine ganzheitliche Weltsicht auch Erkenntnisse aus der Beschäftigung mit anderen Naturgesetzmäßigkeiten in sein homöopathisches Denken integriert. Dies ermöglicht ihm, ursächliche Zusammenhänge eines jeden Krankheitsgeschehens zu erkennen und entsprechend zu therapieren.  – Ein außergewöhnlich erfolgreicher Praktiker auch bei schwersten Pathologien.

Die in der Homöopathie unabdingbare Auseinandersetzung mit der Impfthematik führte Dr. Grätz zu intensiver Arbeit an diesem Thema. Die Impfberatung junger Eltern, aber auch die Behandlung von Impfreaktionen und Impfschäden bei Kindern und Erwachsenen entwickelte sich zu einem der Schwerpunkte in seiner Praxis. Auch die homöopathische Schwangerschaftsbegleitung und Kleinkindbetreuung nehmen einen weiten Raum ein.

 

Der Autor

Der geborene Berliner und langjährige Starnberger, frühere Ingenieurwissenschaftler und Softwarespezialist sowie Autor zahlreicher Bücher (Homöopathie, Impfen und früher auch 3D-CAD [Hightech]) lebt und praktiziert in Oberbayern. Seine wegweisenden homöopathischen Werke haben sich mittlerweile als sehr geschätzte Standardwerke für gestandene Praktiker, aber auch für Berufsanfänger und Laien, etabliert und seine ausführlichen Fragebogen zur homöopathischen Anamnese für Erwachsene und Kinder bei chronischen Erkrankungen – unter besonderer Berücksichtigung der Miasmen –, kommen auch in anderen homöopathischen Praxen gerne zum Einsatz (seit 8/2011 für ausländische Patienten auch in englischer Übersetzung verfügbar).

 

Öffentlichkeitsarbeit

Neben der umfangreichen Arbeit in seiner international bekannten Praxis für Klassische Homöopathie engagiert sich der Ausnahmetherapeut, wie Dr. Grätz schon von einigen ärztlichen Kollegen, Patienten und Lesern anerkennend genannt wurde, sehr für diese sanfte Heilweise mit mehr als 100 Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und naturheilkundlichen Magazinen. Darüber hinaus ist er ein gefragter Referent (an die 100 Vorträge) bei Naturheilvereinen, Seminaren, Symposien, Selbsthilfegruppen und anderen besonderen Interessenvereinigungen und Foren sowie im Rundfunk, an Akademien, der medizinischen Fakultät der Universität in München (LMU) und auf (internationalen) Kongressen. Aus dieser Tätigkeit heraus ist sein lang erwartetes Vortragsvideo „Impffrei – Ein Grundstein für «chronische» Gesundheit“ mit ca. 5¼ Stunden Spielzeit zzgl. über eine Stunde Bonusmaterial (Doppel-DVD) entstanden, aufgenommen in seiner Praxis für Klassische Homöopathie, welches der Tisani Verlag im Frühjahr 2015 herausgebracht hat (Trailer der Video-Doku auf YouTube).

Außerdem kann Dr. Grätz auf eine mehrjährige Dozententätigkeit an Heilpraktiker-Schulen in München, Salzburg und Wien zum Thema Klassische Homöopathie inclusive Miasmenlehre zurückblicken. Er hat auch selbst einige Seminare zur Klassischen Homöopathie und zur Impfthematik aus Sicht der Klassischen Homöopathie und anderen Naturgesetzmäßigkeiten geleitet sowie aktiv bei Ärztefortbildungen im In- und Ausland mitgewirkt.

Früher hat Dr. Grätz seine Erfahrungen auch in Arbeits- und Mütterkreisen für Klassische Homöopathie weitergegeben, was jedoch aufgrund von Zeitmangel leider nicht mehr realisierbar ist.

 

Sanfte Medizin

Dr. Grätz engagiert sich sehr für eine humane und „Sanfte Medizin“. Aus diesem Grund hat er sein Buch „Sanfte Medizin – Die Heilkunst des Wassermannzeitalters“ verfaßt, ein Werk, welches eine neue Dimension in der Medizin einläutet. „Die «Bibel» der Medizin“, wie es Peter Steffen, bekannter Journalist und Chefredakteur in Graz, Österreich, formuliert. Ein allgemeinverständliches Werk für jedermann, welches das Potential hat, unser aller Leben zu verändern, sehr zum Positiven. Und Lars-Ulrich Schlotthaus, freier Journalist aus Berlin, schreibt: „Joachim-F. Grätz ist Homöopath und unermüdlich im Einsatz für seine Patienten und das öffentliche Interesse für ein Gesundheitssystem, das diesen Namen auch wirklich verdient. Sein Buch «Sanfte Medizin» ist ein Wegweiser in eine Zukunft der Sanften Medizin und sollte für jeden Medizinstudenten und jeden praktizierenden Arzt zur Pflichtlektüre erklärt werden. Es birgt die Erkenntnis, daß die Natur uns das Beste mitgegeben hat, was es gibt. Die Zeit für einen Paradigmenwechsel in der Medizin ist gekommen.“ Somit ist es nur allzu folgerichtig, daß Dr. Grätz auch von einer sehr bekannten Persönlichkeit, die allerdings namentlich nicht genannt werden möchte, mit „Arzt an der Menschheit“ tituliert wird.

 

CAR – Computer-Aided-Repertorising

Last, (but) not least war Dr. Grätz bereits 1992 bei der Realisierung eines bekannten computergestützten homöopathischen Repertorisationssystems (CAR) durch das Einbringen vieler Ideen hinsichtlich Funktionalität und bewährten Arbeitstechniken eines erfolgreichen homöopathischen Praktikers – mit dem Know-how und Hintergrundwissen eines ehemaligen Softwareentwicklers – beteiligt, was nun seit geraumer Zeit – auch bei anderen CAR-Systemen – state-of-the-art ist.

 

Tisani Verlag

Zusammen mit seiner – ebenfalls naturverbundenen – Frau Andrea gründete Dr. Grätz im Frühjahr 2007 den hauseigenen Tisani Verlag, um seine Bücher unzensiert herausbringen zu können und seine Erfahrungen und sein Wissen der Nachwelt zu erhalten. Aus diesem Grunde wurde auch eine Internet-Präsenz erforderlich, so daß sich die beiden Idealisten entschlossen, «www.tisani-verlag.de» nicht nur für ihre Bücher und homöopathischen Fragebogen, sondern auch als Forum für ihre äußerst wertvolle Aufklärungsarbeit incl. homöopathische Weiterbildung – sowohl für interessierte Laien als auch für (angehende und erfahrene) Therapeuten – zu nutzen. Hieraus entstand das Tisani-Homöopathie-Portal mit vielen lebenswichtigen Informationen, dezenten Hinweisen und unzensierten Publikationen hinsichtlich Lösungsmöglichkeiten für die – in erster Linie – gesundheitlichen Probleme unserer heutigen Gesellschaft, welches von Therapeuten (Ärzte wie Heilpraktiker), Betroffenen und interessierten Laien gleich dankbar angenommen wurde. Fachlich, sachlich, kompetent und allgemeinverständlich sowie auf den Punkt gebracht! – Die Tisani-Homepage selbst, samt Inhalten und äußerem Erscheinungsbild, hat Dr. Grätz in liebevoller Eigenarbeit mit großer Hingabe und Akribie sowie nach bestem Wissen und Gewissen neben der täglichen Arbeit in seiner Praxis selbst zusammengestellt, designed und programmiert.

www.tisani-verlag.de/vital-necessities-for-your-health

[Home] [Bücher] [Fernsehen] [Stimmen] [Impressum] [Datenschutz-E.]